Unser Profil

Orthopädie und Neurochirurgie am Stachus – unser gemeinsames Wissen für Ihre Lebensqualität

» Dr. med. Tibor Flaman

Facharzt für Orthopädie, spezielle Schmerztherapie

» Dr. med. Martin Pitzl

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur

» Dr. med. Alina Woszczyk

Fachärztin für Neurochirurgie

Dr. med. Tibor Flaman MBA

Facharzt für Orthopädie
Spezielle Schmerztherapie

  • Seit April 2011 Gründungspartner der interdisziplinären Gemeinschaftspraxis »Orthopädie im Gloriahaus«
  • April 2011 Zulassung der kassenärztlichen Vereinigung Bayerns zur Behandlung chronisch schmerzkranker Patienten sowie Zertifikat »Ausgezeichnete Patientenversorgung« für die Spezielle Schmerztherapie
  • Oktober 2010 Zusatzbezeichnung
    »Spezielle Schmerztherapie«
  • Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung »Spezielle Schmerztherapie«
  • Juli 2008 – 2009 bei Dr. med. M. Schmid, München und 2010 bei Dr.med. R. Schneiderhan , Taufkirchen
  • Januar 2009 Facharzt für Orthopädie
  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Fachkunde Rettungsdienst
  • 2004 – 2006 Postgraduiertenstudium »Betriebswirtschaft für Ärztinnen und Ärzte«, Abschluss mit dem Master of Business Administration (MBA) an der FH Neu-Ulm
  • Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie von 2003 – 2008 am Rotkreuzklinikum München (Leitung PD Dr. J. Radke)
  • 2000 – 2003 Chirurgische und Unfallchirurgische Ausbildung am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (Direktor: Prof. Dr.med. J.R. Siewert)
  • 2002 Promotion an der Anatomischen Anstalt München (Ludwigs-Maximilians-Universität) bei Prof. Dr.med. R. Putz »Die Verteilung der Knorpeldicke an den Gelenken der oberen Extremitäten gemessen mittels A-Scan Ultraschall«
  • 1993 – 1999 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Dr. med. Martin Pitzl

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur

  • Seit April 2011 Gründungspartner der interdisziplinären Gemeinschaftspraxis »Orthopädie im Gloriahaus«
  • April 2011 Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • 2010 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2007 Promotion: Die kopferhaltende Versorgung der medialen Schenkelhalsfraktur des Erwachsenen – eine Metaanalyse. (Prof. Scherer, Klinik für Unfallchirurgie, Technische Universität München)
  • 2003 – 2010 Weiterbildung zum Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportorthopädie Bern, Kantonsspital Olten, Regionalspital Emmental, Orthopädisches Zentrum München Ost, MVZ Dr. Schneiderhan München
  • 1995 – 2002 Studium der Humanmedizin, Ludwig Maximilians Universität und Technische Universität München, Kings College London, UK Spital Oberengadin, Samedan, CH
  • 1995 Abitur Humanistisches Maximiliansgymnasium München

Dr. med. Alina Woszczyk

Fachärztin für Neurochirurgie

  • Seit Juli 2011 Wachkoma Station, München Stift, Fachärztliche Betreuung
  • Seit Mai 2011 Gründungspartnerin der interdisziplinären Gemeinschaftspraxis »Orthopädie im Gloriahaus«
  • 2010 – 2011 Medizinischer Dienst, München, Ärztliche Gutachterin
  • 2008 – 2010 Praxisklinik Dr. Schneiderhan und Kollegen, München
  • 2005 – 2008 Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Regensburg, Dr. med. A. Müller, Neurochirurgie
  • 2001 – 2005 Johann Wolfgang von Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Prof. Dr. med. V. Seifert, Neurochirurgie
  • 1999 Promotion: »Der Einfluß des ‚Macrophage Migration Inhibitory Factor' und des ‚Macrophage Migration Stimulatory Factor' auf Überleben und Funktion dopaminerger foetaler Xeno­transplantate – eine experimentelle Studie am 6-Hydroxy­dopamin­modell der Parkinson-Krankheit« (Prof. Dr. med. Oertel, Neurologische Klinik, Ludwigs-Maximilians-Universität, München)
  • 1998 – 2001 Justus-Liebig-Universität, Gießen, Prof. Dr. med. D.-K. Böker, Neurochirurgie
  • 1998 Max-Planck-Institut, München, Prof. Dr. biol. Landgraf
  • 1996 – 1997 Universitätsklinikum Erlangen-Nürnberg, Erlangen, Prof. Dr. med. R. Fahlbusch, Neurochirurgie
  • 1995 – 1996 Ludwig-Maximilians-Universität, Klinikum Großhadern München
  • 1995 The Albany Medical College, Albany, New York
  • 1989 – 1996 Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität, München